Help:Einführung in Semantic MediaWiki

From HackerspaceWiki
Jump to: navigation, search

Bedienungsanleitung für SMW

Einführung

Browsen und Suchen

Browsen in SMW

Semantische Suche

Bearbeiten

Attribute und Datentypen

Eigene Maßeinheiten

Semantische Vorlagen

Eingebettete Anfragen

Service-Links

Semantic Web

OWL/RDF-Export

Zusätzliche Programme

Vokabular importieren

Ontologien importieren

Semantic MediaWiki (SMW) is eine freie Erweiterung von MediaWiki – dem Wiki-System auf dem auch Wikipedia aufbaut – mit der die Inhalte eines Wikis durchsucht, organisiert, gebrowsed, ausgewertet und mit anderen geteilt werden können. Währed traditionelle Wikis nur Texte enthalten, die Computer weder verstehen noch auswerten können, fügt SMW semantische Annotationen hinzu, und bringt so die Möglichkeiten des Semantic Web ins Wiki.

Einführung in Semantic MediaWiki[edit]

Wikis sind großartige Werkzeuge um Wissen zu sammeln und mit anderen zu teilen. Dieses Wissen findet sich meistens in Texten oder Multimedia-Dateien, so dass Menschen leicht darauf zugreifen können. Aber Wikis wachsen ständig weiter, und schon sehr bald kann es sehr zeitaufwendig werden, die Antwort auf eine bestimmte Frage zu finden. Das folgende Beispiel zeigt eine einfache Anfrage, die ein Nutzer eines Wikis stellen könnte:

«Was sind weltweit die hundert größten Städte mit einer Bürgermeisterin?»

Wikipedia sollte die Antwort liefern können: es enthält Artikel über alle großen Städte, deren Bürgermeister, und Artikel zu diesen Personen, aus denen wir ihr Geschlecht erschließen können. Dennoch ist die Frage beinahe unmöglich zu beantworten, weil man zuerst alle Artikel über alle großen Städte lesen müsste! Selbst wenn die Antwort endlich gefunden ist würde sie höchstwahrscheinlcih schnell ihre Gültigkeit verlieren. Computer dagegen können viel leichter mit großen Datenmengen umgehen und trotzdem können sie uns kaum dabei helfen, Antworten in einem Wiki zu finden. Der grund dafür ist, dass selbst ausgefeilte Programme heute nicht fähig sind, Texte in menschlicher Sprache zu lesen und zu »verstehen«, sofern das Thema und der Schreibstil des Textes nicht sehr stark eingeschränkt sind. Für Texte in deutscher Sprache ist diese Technologie meist noch wesentlich schlechter geeignet als für das grammatisch einfachere und weiter verbreitete Englisch. Die Schlagwortsuche des Wikis dagegen kann bei der Suche nach komplizierteren Beziehungen ebenfalls nicht weiterhelfen.

Semantic MediaWiki erlaubt es, einen Teil des Wissens eines Wikis auch für Computer zugänglich zu machen, z.B. um die obige Frage zu beantworten. Die Schwierigkeit für den Computer besteht darin herauszufinden, was die Wörter auf einer Wiki-Seite (z.B. ein Artikel über eine Stadt) bedeuten. Artiekl enthalten viele Namen, aber welcher ist der des aktuellen Bürgermeisters? Als Mensch kann man dieses Problem leicht nachvollziehen, indem man sich eine Ausgabe von Wikipedia ansieht, deren Sprache man selbst nicht spricht (Chinesisch ist dafür meist hervorragend geeignet). Auch wenn man einige Zeichenketten in dieser Sprache erkennen kann (europäische Eigennamen, Zahlen, …), kann man doch unmöglich deren Bedeutung im Artikel erfassen. Genauso ergeht es Computern und sie benötigen etwas Hilfe um die Inhalte des Wikis deuten zu können.

In Semantic MediaWiki können Autoren daher »Hinweise« auf die Bedeutung einzelner Elemente in Wiki-Seiten einfügen. So könnte man z.B. einen vorkommenden Namen als den Namen des aktuellen Bürgermeisters markieren. Dies geschieht, indem Wiki-Autoren kurze Textbausteine um den eigentlichen Namen einfügen. Computer können diese Information dann auslesen und Nutzer des Wikis auf vielfache Arten unterstützen (natürlich »verstehen« Computer auch weiterhin nicht den Text, aber sie können nun für uns bestimmte Informationen gezielt durchsuchen).

Genaue Informationen über die Verwendung von Semantic MediaWiki sind in der Bedienungsanleitung zu finden.

Diese Dokumentationsseite gilt für alle SMW-Versionen von 0.1 bis zur aktuellsten Version.
      Andere Sprachen: en, en, es, fr, nl
Personal tools